Alles, was Sie über Bitcoin Mining wissen müssen

Bitcoin, Btc, Eth, Crypto, Mining, Mine

Bitcoin Mining hat in letzter Zeit deutlich an Boden gewonnen. Wenn die Leute zum ersten Mal von Bitcoin Mining hören, ist es das, was ihnen in den Sinn kommt, schnell reich zu werden. Bitcoin Mining wird mit einem leistungsstarken Computer durchgeführt, der in der Lage ist, komplexe mathematische Probleme zu lösen. 

Komplexe mathematische Probleme werden von den Computern im Bitcoin-Netzwerk gelöst. Dies führt zur Produktion neuer Bitcoins, aber es ist nicht vergleichbar mit einem Mining-Betrieb, der Gold gewinnt. Durch die Lösung dieser komplexen mathematischen Probleme machen die Miner das Zahlungsnetzwerk auf Bitcoin sicher und vertrauenswürdig, wenn die Transaktionsinformationen verifiziert werden. Damit Anfänger von Bitcoin Mining verstehen, wie es funktioniert, müssen sie sich zunächst mit der Regulierung der gedruckten Währung befassen.

Was ist Krypto-Mining?

Fast jeder vertraut auf gedruckte Währungen, insbesondere den US-Dollar. Die Federal Reserve ist die Zentralbank, die für die Regulierung und Produktion von Geld verantwortlich ist. Gefälschte Währungen werden von der Federal Reserve strafrechtlich verfolgt. Alle digitalen Zahlungen erfolgen ebenfalls in US-Dollar. Ein Zahlungsdienstleister verarbeitet die Transaktion und zeichnet Ihre Transaktionshistorie auf, um jede Transaktion zu überprüfen.  

Eine zentrale Behörde reguliert Bitcoin jedoch nicht. Stattdessen wird es von Tausenden von Computern auf der ganzen Welt unterstützt, die als Bergleute bezeichnet werden. Dieses Netzwerk von Computern funktioniert ähnlich, hat aber einige wesentliche Unterschiede. Aber die von den Bitcoin-Minzern aufgezeichnete Transaktion ist über die ganze Welt verteilt und die Daten sind in einer öffentlichen Liste verfügbar, die für jedermann zugänglich ist.

Wie funktioniert Bitcoin Mining eigentlich?

Damit die Bitcoin-Miner verdienen können, müssen zwei Dinge geschehen. Der erste ist, dass Transaktionen im Wert von 1 Megabyte überprüft werden müssen, die klein erscheinen mögen, aber aus Tausenden von Transaktionen bestehen. 

Die zweite ist, dass, damit ein Block von Transaktionen zur Blockchain hinzugefügt werden kann, die Miner komplexe rechnerische mathematische Probleme lösen müssen, die als Beweis der Arbeit bezeichnet werden. Sie müssen mit einem Bindestrich aufwarten, der eine 64-stellige hexadezimale Zahl ist.  Die Mining-Rate wird alle zwei Wochen konstant gehalten. Je mehr Bergleute es gibt, desto schwieriger würde das Problem werden und umgekehrt. 

Ist es nachhaltig, Bitcoin Mining zu betreiben?

Die Chancen stehen 1 zu 6 Billionen, und Tatsache ist, dass ein Block von Transaktionen etwa alle zehn Minuten überprüft wird. Es ist möglich, dass etwa 7 Transaktionen pro Sekunde über das Bitcoin-Netzwerk verarbeitet werden. Da die Anzahl der Transaktionen weiter steigt, würde die Wartezeit bis zum Beginn der Transaktionen nur länger dauern. Die Skalierung ist eines der Probleme, mit denen Bergleute konfrontiert sind.

Mit der Weiterentwicklung der Technologie und den Verarbeitungsmöglichkeiten von Computern wird Bitcoin Mining jedoch nachhaltig bleiben und ist eine gute Möglichkeit, Vermögen zu speichern. Es gibt viele Miningunternehmen, die den Nutzern eine Plattform zum Mining für Bitcoin zur Verfügung stellen. Es ist nicht notwendig, dass die Hardware leistungsfähig ist, um Bitcoin Mining auszuprobieren.

Published by Geraldine